Das Zentrum für Hochschul-IT Rheinland-Pfalz begleitet die Hochschulen Kaiserslautern, Koblenz und Ludwigshafen seit November 2016 im Rahmen eines gemeinsamen "Projektes BI" bei dem Ausbau der hochschuleigenen Kennzahlen als Steuerungsgrundlage für die Hochschulentwicklung.

BeispielberichtHierbei stehen die fachliche Definition und der hochschulübergreifende Austausch zu Auswertungszielen im Vordergrund. In einer Reihe gemeinsamer Workshops erarbeiten die Fachexpert*innen der Hochschulen einen Anforderungskatalog. Diese Auswertungsgrundlage soll mittels eines Datenmodells in einem Data-Warehouse aus unterschiedlichen Quellsystemen verfügbar gemacht werden.
Die gemeinsame Definition von Berichten ist Ziel der Aktivitäten.

Zunächst erfolgt eine Fokussierung der Aktivitäten auf die Bereiche Studienerfolg und Gebäude und Flächen.
In einem mehrstufigen Verfahren sollen diese Domänen erschlossen und vertieft werden.