Die sieben Hochschulen für Angewandte Wissenschaften des Landes Rheinland-Pfalz sowie das Zentrum für Fernstudien an Hochschulen (zfh) als wissenschaftliche Einrichtung der Länder Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland führen gemeinsam - mit Unterstützung durch das Zentrum für Hochschul-IT Rheinland-Pfalz (ZIT-RLP) ein Dokumentenmanagementsystem (DMS) ein.

Erste Ziele des gemeinsamen Projektes sind die Einführung eines elektronischen Rechnungsworkflows zur Verarbeitung elektronischer Rechnungen bis zu Beginn des Jahres 2020 sowie die optimierte digitale Unterstützung des Vertragsmanagements.

Workflows und strukturierte, rechtssichere Archivierung sollten die Verwaltung vereinfachen, die Qualität und Mitarbeiter von Routineaufgaben entlasten sowie die Aufbewahrung und Auffindbarkeit von Dokumenten, Verträgen und Belegen vereinfachen.

Das Leistungsportfolio des DMS soll im Anschluss sukzessive und kontinuierlich ausgebaut werden.

Das ZIT-RLP unterstützt die beteiligten Einrichtungen fachlich, betreibt die Applikation, leistet Support und fungiert als Brücke zwischen den Projektpartnern und dem Implementierungsdienstleister codia mit gemeinsamer Gesamtprojektsteuerung.